Total verzaubert – die Erzählnacht 2015!

Hexen, Zauberer, Räuber, Gespenster und viele andere gruselige, furchteinflössende aber auch lustige Gestalten trieben sich herum auf den 18 Bühnen der Schule Am Uetliberg am Freitag, den 13. und zogen die hunderten von kleinen und grossen Zuhörerinnen und Zuhörer in ihren Bann. Die Erzählnacht 2015 war – einmal mehr – ein grosses Fest der Geschichten. Mit unglaublicher Kreativität und viel Engagement widmeten sich SchülerInnen, Lehrpersonen und Eltern dem Thema “Hexereien und schwarze Katzen”. Der Elternrat Am Uetliberg dankt allen, die in irgendeiner Weise mitgewirkt haben, ob als Info-Leute, als ZaubertrankausschenkerInnen, als GeschichtenleserInnen, etc. Auch allen Lehrpersonen und der Schulleitung sei hiermit herzlich gedankt, ebenso den Fotografen Matthias Auer, Stefan Bucher und Matthias Scharrer – ihre Bilder finden sich in der folgenden Galerie.

18 Posten – gruselige Spannung an der Erzählnacht 2015

Liebe Kinder, Eltern und Lehrpersonen

Am Freitag, den 13. November ist wieder Erzählnacht, auch an der Schule Am Uetliberg. Wir freuen uns sehr, dass an 18 Posten Geschichten auf unterschiedlichste Arten gespielt werden. Das detaillierte Programm findet ihr hier. Die Erzählnacht läuft wie folgt ab:

19:00 – 19:20 Uhr     Erster Durchgang

19:20 – 19:35 Uhr     Pause

19:35 – 19:55 Uhr     Zweiter Durchgang

19:55 – 20:10 Uhr     Pause

20:10 – 20:30 Uhr     Dritter Durchgang

ab 20:30 Hexenpunsch auf dem Pausenplatz zwischen den Schulhäusern Friesenberg und Borrweg. Mitgebrachte Würste können auf Feuerschalen gebrätelt werden.

Wir wünschen euch viel Vergnügen!

„Hexereien und schwarze Katzen“ – Spannung steigt vor der Erzählnacht 2015!

Postenverantwortliche – Eltern und/oder Lehrpersonen – melden bitte bis zu den Herbstferien (2. Oktober) ihren Posten an (Titel/kurze Beschreibung/Kontaktemail) über erzaehlnacht@elternrat-am-uetliberg.ch!

Wer sich noch nicht bei den Elternratsdelegierten (am Elternabend) gemeldet hat und gerne mithelfen möchte, melde sich bitte ebenfalls auf erzaehlnacht@elternrat-am-uetliberg.ch. Wir sind froh um Eltern, die Kindergartenkindern im Singsaal Geschichten erzählen. Ebenfalls freuen wir uns über alle die bereit sind, eine halbe Stunde lang Zaubertrank auszuschenken oder die Besucher zu informieren und in den Gängen Präsenz zu markieren – dann melden Sie sich bitte ebenfalls auf . Herzlichen Dank!

Infos zur Erzählnacht

Das Thema der Erzählnacht 2015 – “Hexereien und schwarze Katzen” – passt perfekt für einen Freitag, den 13. Finden Sie auch? Machen Sie mit und führen Sie an dem Abend Geschichten auf über Aberglauben, Zaubereien, Mythen und andere merkwürdige Vorkommnisse.

Wie in den vergangenen Jahren gestalten möglichst viele Klassen mit Eltern und Lehrpersonen einen Geschichtenposten. Gehen Sie also aufeinander zu – Eltern auf Klassenlehrpersonen auf Fachlehrkräfte und umgekehrt – zum Beispiel am nächsten Elternabend. In der Gestaltung Ihres Postens sind Sie frei: die SchülerInnen, Sie (Eltern und/oder Lehrpersonen) selbst oder andere (z.B. Grosseltern) können bestehende Literatur oder eigene Texte auf Deutsch oder in andern Sprachen lesen, vorspielen, musikalisch untermalen, usw. Möglichkeiten dazu gibt es viele – auch ganz schlichte (siehe unter http://www.sikjm.ch/literale-foerderung/projekte/schweizer-erzaehlnacht/).

Um 19 Uhr geht’s in den Schulzimmern los. Die Darbietungen dauern möglichst genau 20 Minuten und werden drei Mal identisch oder unterschiedlich aufgeführt. Zwischendurch gibt es jeweils 15 Minuten Pause, in denen die BesucherInnen den Posten wechseln können. (Falls Kinder mitmachen, sollten sie möglichst nur in einem Block auftreten, damit sie auch bei Gspänli reinhören können.) Zum Schluss gibt’s auf dem Pausenplatz einen wärmenden Hexentrank und wer will kann Würste mitbringen und auf einem der Zauberfeuer bräteln. Auf Verpflegung in den Schulzimmern verzichten wir.

Den Klassen aus dem SH Döltschihalde und Pavillon teilt die Schulleitung gerne einen Raum in den SH Friesenberg oder Borrweg zum „Bespielen“ zu.

Nach den Herbstferien erhalten alle eine Einladung mit dem definitiven Programm. Wir freuen uns auf unvergessliche Geschichtenerlebnisse! Herzlich,

Das OK Erzählnacht 2015

Schlangen, Räuber, Tiger, Bär, …und Buechstäblisuppe

Jasskarten, BauchtänzerInnen, Packman, Schneewittchens neue Stiefschwester usw. – unglaublich zu welch unterschiedlichen Hauptfiguren das Motto der Erzählnacht 2014 – “Ich spiele, du spielst – spiel mit!” inspiriert hat. An 17 Geschichtenposten hatte das Publikum die Qual der Wahl – zwischen Activity, selbst erfundenen und -gespielten Fortsetzungen bekannter Geschichten, professionellen Wortspielereien, packendem Vorlesen und so weiter. Je drei Mal wurden die Geschichtenposten bespielt – viel zu wenig eigentlich! Denn da stand doch noch so vieles auf dem Programm, dass man auch noch gerne gesehen, gehört, miterlebt hätte. Immerhin konnte man sich in den Pausen auf den Gängen und am Schluss bei einem wärmenden Becher Buechstäblisuppe mit anderen Eltern, SchülerInnen und Lehrpersonen über das Erlebte austauschen.

Herzlichen Dank den Lehrpersonen, den beiden Schulleitern, dem Hauswartspaar, der Reformierten Kirche Friesenberg (insbesondere Christian Zoog) für die Benützung der Küche und die grosse Hilfe bei der Organisation des Suppenkochens, der Zimmereigenossenschaft Zürich (Frau Furrer) für das gratis Brennholz und allen knapp Hundert Müttern und Vätern, die beigetragen haben zu diesem bereichernden Geschichtenabend! Die Schule Am Uetliberg hat gewonnen – an der spielerischen Erzählnacht 2014!

Heute Erzählnacht 2014!

Geschichten dichten, Lesen üben, Deko basteln, … die Vorbereitungen auf die Erzählnacht laufen auf Hochtouren. Wir freuen uns sehr, dass die BesucherInnen auch dieses Jahr wieder die Qual der Wahl haben werden zwischen 17 spannenden, spielerisch-verspielten Geschichtenposten. Wie auf dem Programm aufgeführt, geht’s heute Freitag, den 14. November um Punkt 19 Uhr los. Jeder Geschichtenposten wird drei Mal während 20 Minuten bespielt und anschliessend bzw. bereits ab 20 Uhr gibt’s auf dem Pausenplatz Buechstäblisuppe. Eingeladen sind alle SchülerInnen der Schule Am Uetliberg mit Ihren Familien. Kinder bis und mit zweite Klasse müssen von Erwachsenen begleitet sein. Auf den Gängen in den beiden Schulhäusern werden Eltern präsent sein und den BesucherInnen den Weg weisen (Einsatzplan). Herzlichen Dank allen Freiwilligen HelferInnen!

Für letzte Fragen wendet ihr euch am Besten ans OK Erzählnacht, unter erzaehlnacht@elternrat-am-uetliberg.ch. Bis bald!

 

Spielt mit an der Erzählnacht 2014

Das Motto der diesjährigen Erzählnacht lautet: “„Ich spiele, du spielst – spiel mit!“ Es bietet grossen Spielraum. Nützen wir ihn gemeinsam für einen weiteren unvergesslichen Geschichtenabend an der Schule Am Uetliberg – am 14. November 2014 von 19 bis ca. 21 Uhr!

Machen Sie mit! Gehen Sie aufeinander zu – Eltern auf Klassenlehrpersonen auf Fachlehrkräfte und umgekehrt – zum Beispiel am nächsten Elternabend. Organisieren Sie zusammen einen Geschichtenposten „Ihrer“ Klasse an der Erzählnacht. In der Gestaltung sind Sie frei: die SchülerInnen, Sie (Eltern und / oder Lehrpersonen) selbst oder andere (z.B. Grosseltern) können bestehende Literatur oder eigene Texte auf Deutsch oder in andern Sprachen lesen, aufführen, musikalisch untermalen, usw. Möglichkeiten dazu gibt es viele – auch ganz schlichte (siehe unter http://www.sikjm.ch/literale-foerderung/projekte/schweizer-erzaehlnacht/).

Ablauf

Wir starten um 19 Uhr in den Schulzimmern. Die Darbietungen/Erzählungen dauern möglichst genau 20 Minuten und werden drei Mal identisch oder unterschiedlich aufgeführt. Zwischendurch gibt es jeweils 10 Minuten Pause, in denen die BesucherInnen den Posten wechseln können. Am Schluss um 20:30 Uhr servieren wir Buechstäblisuppe auf dem Pausenplatz. Auf Verpflegung in den Schulzimmern verzichten wir.

Döltschihalde & Kindergärten

Die Klassen aus dem SH Döltschihalde bitten wir, einen Raum in den SH Friesenberg oder Borrweg zu „bespielen“. Die Schulleitung ist bei der Raumsuche gerne behilflich. Für die Kindergartenkinder sehen wir ein zentrales Angebot im Singsaal vor. Interessierte Eltern und Lehrpersonen aus den Kindergärten melden Sich bitte unter erzaehlnacht@elternrat-am-uetliberg.ch.

Anmeldung

Melden Sie Ihren Posten bis am Freitag, 19. September per Mail an erzaehlnacht@elternrat-am-uetliberg.ch an (Titel des Postens, Zimmer, Stufe, Namen und Email-Adressen von Freiwilligen für eine halbe Stunde Suppeverteilen oder Besucherinformieren).

Nach den Herbstferien erhalten alle eine Einladung mit dem definitiven Programm.

Dumme Lawinen, bunte Hunde, faule Piraten und andere eigenartige Figuren

Pedro, der junge Matrose entdeckte Amerika, die schöne Mihok heiratete den recht einfältigen Ihok, Pelle entdeckte im Hinterhof Blut auf einem Taschentuch, … das und vieles mehr geschah am 8. November im Singsaal der Schule Am Uetliberg – an der Erzählnacht 2013!
Bassklarinette, Harmonika und Djembe sorgten jeweils für Stille. Dann lasen, spielten, erzählten Mütter, Grossmütter und Väter Geschichten in Bündner, St. Galler, Basler und Zürcher Dialekt sowie auf Hochdeutsch und Englisch. Kindergärtler und Primarschülerinnen lagen und sassen vor der Bühne und hörten gebannt zu. Auf dem Pausenplatz erzählte der Kinderliedermacher Beni Solo anschliessend musikalisch Geschichten zum Schmunzeln. Dazu schlürften Kinder und Eltern eine wärmende Buchstabensuppe. Der Regen hielt sich zurück. Kurz: die Erzählnacht war auch 2013 ein stimmungsvoller, eindrücklicher Anlass. Das OK dankt allen Beteiligten ganz herzlich und freut sich auf die kommende Erzählnacht!

Erzaehlnacht 2013-03

Erzählnacht 13 Fotos-10

Erzählnacht 13 Fotos-06

Erzählnacht 13 Fotos-05

Erzählnacht 13 Fotos-07

Erzählnacht 13 Fotos-02

Erzaehlnacht 2013-12

Erzaehlnacht 2013-11

Erzaehlnacht 2013-09

Beni Solo auf dem Pausenplatz

Buchstabensuppe aus dem Pfadikessel

Beni Solo auf dem Pausenplatz

Erzählnacht 2013 – wer, wann, wo?

Alle Kinder der Schule Am Uetliberg sind zur Erzählnacht 2013 auf eine bestimmte Zeit eingeladen worden. Danke, dass ihr euch an die Zeiten auf dem Vorleseplan haltet. Zuerst lesen die Mütter/Väter/Grossmütter im Singsaal SH Friesenberg den Kindern eine Geschichte vor, oder zwei. Anschliessend spielt “Beni Solo” auf dem Pausenplatz und es gibt wärmende Buchstabensuppe. Wir vom OK freuen uns auf einen spannenden und lustigen Abend.

Erzählnacht – auch 2013!

Die Erzählnacht hat schon fast Tradition an der Schule Am Uetliberg. Auch dieses Jahr soll wieder ein Abend – nämlich derjenige des 8. Novembers – ganz im Zeichen von Geschichten stehen – das Motto 2013 lautet „Geschichten zum Schmunzeln“.
Wegen ihrer grossen Belastung haben die Lehrerinnen und Lehrer beschlossen, erst 2014 wieder mitzuwirken. Der Elternrat möchte die Erzählnacht deshalb dieses Jahr allein und in einer neuen Form durchführen: Zentral, im Singsaal SH Friesenberg lesen Eltern (oder Grosseltern) Geschichten vor – von 18 bis 21 Uhr jeweils während zwanzig Minuten jeweils für die Kinder von ein paar Klassen. Nach der Lesung erhalten die Kinder auf dem Pausenplatz warme Buchstabensuppe. Dazu spielt „Beni Solo“ Kinderlieder – musikalische “Geschichten zum Schmunzeln”.
Nach den Herbstferien erhalten die Kinder eine Einladung, auf der steht zu welcher Lesung sie eingeladen sind. Kinder bis und mit zweiter Klasse werden von ihren Eltern begleitet. Wer Zeit und Lust hat, während einer Stunde mitzuhelfen – Buchstabensuppe ausschöpfen, Kinder einweisen, eine Feuerschale “bewachen” – , melde sich bitte beim OK.