10.11.21, 20:00 Uhr: Elternbildungsabend «Elternschaft und Partnerschaft» über Zoom

Die Elternräte der Schulen am Uetliberg, Küngenmatt und Bachtobel laden ein zum interaktiven Referat über Zoom:

Elternschaft und Partnerschaft

Es heisst: Starke Kinder brauchen starke Eltern. Unsere Referenten aus der zürcher Beratungsstelle Pinocchio denken: Glückliche Kinder brauchen zufriedene Eltern.

Wie gelingt eine verantwortungsvolle Elternschaft und eine befriedigende Paarbeziehung? Wie bekommt man beides unter einen Hut? Eltern werden mit vielen Herausforderungen konfrontiert – wie diese alle bewältigen?

Ausgehend von unseren Einblicken in die vielfältigen Herausforderungen und Schwierigkeiten von Eltern in der Erziehung und Begleitung ihrer Kinder, möchten wir darlegen, was wichtige Voraussetzungen und Rahmenbedingungen sind, damit Kinder gute Entwicklungs- bedingungen haben, aber auch die Zufriedenheit der Erwachsenen nicht zu kurz kommt.

Die Referenten sind Fachpsychologen für Psychotherapie FSP: Antje Brüning und Norbert Wolff. Ausgehend von ihrem theoretischen Hintergrund und ihren praktischen Erfahrungen in der Beratung von Familien, wird im Referat der Fokus darauf liegen, was Kinder für ihre gesunde Entwicklung benötigen und welche Rolle dabei die Eltern, die Kommunikation zwischen den Erwachsenen im familiären Umfeld und die Partnerschaftszufriedenheit spielen.

Datum: Mitwoch, 10. November 2021
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Referenten: Antje Brüning und Norbert Wolff

Zugangs­daten

Für die Teilnahme über die Zoom-App:

Meeting-ID: 683 1086 5574
Link: https://wsl.zoom.us/j/68310865574

Download Elternbildung Flyer als PDF

Die Hausaufgaben

Elternbildungsabend: Mittwoch, 26.5.21, 20:00 Uhr über Zoom

Die Hausaufgaben

Die Elternräte der Schulen Am Uetliberg, Küngenmatt und Bachtobel laden ein zum Referat über Zoom:

Weni­ger Kon­flikte bei den Haus­auf­ga­ben

Welche Strate­gien sind für Primar­schul­kinder sinn­voll? Wie kann ich Inte­resse und Lern­moti­va­tion stei­gern? Wie kann ich die Selbst­ständig­keit meines Kindes fördern? Wie gehe ich mit Haus­auf­ga­ben­kon­flik­ten um?

Diese und andere Fra­gen stehen im Zen­trum des Vor­trags «Mit Kin­dern lernen» des Lern­coachs Rita-Lena Klein (www.kompetenz-beratung.ch) zertifiziert an der Aka­demie für Lern­coaching bei Groli­mund, Rietzler und Voelkert. Während 90 Minuten werden wert­volle Hin­weise zu den Themen Lern­strate­gien, Moti­va­tion und Selbständig­keit ver­mit­telt.

Der Vor­trag richtet sich an Eltern von Primar­schülerIn­nen. Es ist keine Anmel­dung nötig.

Die Eltern­räte der Schu­len am Uetliberg, Küngen­matt und Bach­tobel wünschen einen inspirierenden und bereichernden Abend!

Datum: Mitwoch, 26. Mai 2021
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Referentin: Rita-Lena Klein

Zugangs­daten

Mit Klick auf den nach­fol­gen­den Link kannst du direkt in deinem Browser teil­nehmen:
https://us02web.zoom.us/j/83058700042?pwd=bG43YnkxUElGK0JIZ0dmMDN0VXdyQT09

Für die Teilnahme über die Zoom-App:
Meeting-ID: 830 5870 0042
Kenncode: 433421

Download Flyer (PDF)

Geschwisterbeziehungen

Elternbildungsabend: Mi 20.01.2021, 20:00 Uhr über Zoom

Die Elternräte der Schulen Am Uetliberg, Küngenmatt und Bachtobel laden ein zum interaktiven Referat über Zoom:

Geschwisterbeziehungen – Geschwister und ihre Aufgaben in ihrer Position

Ein Grossteil von uns wird in Familien hineingeboren, in denen schon Kinder vorhanden sind. Mit diesen Geschwistern leben wir ebenso lange zusammen, wie mit unseren Eltern. Interaktionen sind unter Geschwistern meist intensiver als mit den Eltern – und damit oft sogar prägender für die Persönlichkeitsentwicklung, als das Verhalten der Eltern den Kindern gegenüber. Prägend ist dabei nicht in erster Linie die Konstellation als Ganzes, sondern die konkreten Erfahrungen, die das Kind an seinem Platz in der Familie sammelt.

Das interaktive Referat geht der Frage nach, welche Aufgaben Eltern und Kinder haben und mit welchen Verhaltensweisen Eltern ihre Kinder stärken können, so dass alle in der Familie ihren Platz finden können – für ein friedliches und fruchtbares Miteinander.

Datum: Mitwoch, 20. Januar 2021
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Referentin: Daniela Holenstein
http://www.bildungszimmer.ch/kontakt.php

Zoom:
Meeting-ID: 843 2900 4678
Kenncode: 748232

Download Flyer (PDF)

Elternbildungsabend Do 30.1.2020, 19:30 Uhr im Schulhaus Friesenberg

Die Elternräte der Schulen am Uetliberg, Küngenmatt und Bachtobel laden zum Elternbildungsabend ein:

Referat «Gamen – alles nur Zeitver­schwendung?»

Gamen ist eine der beliebtesten medialen Freizeitbeschäftigung bei Kindern und Jugendlichen. In der Familie ist der Umgang mit Games jedoch oft mit Konflikten verbunden. An der Pro Juventute Elternveranstaltung erfahren Eltern, was sie bei Games beachten sollten und erhalten Tipps, wie Sie im Alltag mit dem Thema Gamen umgehen können.

Referent

Daniel Betschart, Programmverantwortlicher Medienkompetenz bei Pro Juventute

Themen

  • Zahlen und Fakten zu Games
  • Faszination und Motivation
  • Chancen und Risiken
  • Jugendschutz
  • Tipps für Eltern im Umgang

Datum: Donnerstag 30. Januar 2020
Zeit: 19:30–21:30 Uhr
Veranstaltungsort: Schulhaus Friesenberg, Singsaal
Kosten: keine

Hier kann der Flyer als PDF heruntergeladen werden.

Elternbildungsabend Di 28.5.2019 – 19 Uhr im Schulhaus Bachtobel

Die Elternräte der Schulen am Uetliberg, Küngenmatt und Bachtobel laden zum Elternbildungsabend ein:

Vortrag «Freundschaft: Warum Kinder sie brauchen und wie Eltern sie stärken können»

Für die meisten Mädchen und Jungen sind Freundschaften untrennbar mit einer glücklichen Kindheit verbunden. Wie schön, wenn man Gefährten hat, die für einen da sind, mit denen man spielen, etwas erleben und teilen kann.

Doch wie entwickeln sich Freundschaften? Was erwarten Kinder in welchem Alter von einem Freund? Und wie können Sie als Eltern:

  • einen guten Nährboden für schöne und beständige Freundschaften schaffen?
  • Ihr Kind bei der Kontaktaufnahme unterstützen – wenn es beispielsweise schüchtern ist oder mit seiner ungestümen Art bei anderen aneckt?
  • Ihrem Kind vermitteln, was es braucht, um ein guter Freund zu sein?
  • bei Konflikten für Ihr Kind da sein, ohne ihm zu viel abzunehmen?

In einem kurzweiligen und alltagsnahen Vortrag gibt die Psychologin und Autorin Stefanie
Rietzler Antworten auf diese und weitere Fragen rund um Kinderfreundschaften.

Datum: Dienstag, 28. Mai 2019
Uhrzeit: 19.00–20.30 Uhr
Veranstaltungsort: Schulhaus Bachtobel, Singsaal, Bachtobelstrasse 111, 8045 Zürich

Download Flyer (PDF)

 

Die Elternräte der Schulen am Uetliberg, Küngenmatt und Bachtobel laden zum Elternbildungsabend ein:

Lueged nöd ume, d’Angscht gaaht ume oder wie ihr euren Kindern unterstützend zur Seite steht beim Übertritt von der Primarschule in die Oberstufe

Ein Referat von Barbara Bader-Ehrler, Psychologische Beraterin, Paar- und Familientherapeutin, www.barbara-bader.ch

Der Übertritt von der Primarschule in die Oberstufe ist in den letzten Jahren zu einem zentralen Thema für Eltern, SchülerInnen und in der Folge auch für die Lehrpersonen geworden. Bange Fragen belasten den Familienalltag: Wird mein Kind richtig eingeschätzt? Gelingt ihm auch mit Sekundarschulabschluss ein erfolgreiches Leben? Könnte es nicht etwas mehr leisten, wenn es denn nur wollte? Stress und Streit sind die Folgen. Mit neuem Wissen und klaren Strategien wird es euch gelingen, wieder mehr zu vertrauen und eure Kinder gelassen durch die Schulzeit zu begleiten.

 

Am Donnerstag, 18. Januar 2018 um 19:00 Uhr im Singsaal des Schulhauses Friesenberg, Schweighofstrasse 201, 8055 Zürich

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Hier der Link zum Flyer:

Flyer Elternbildungsanlass Januar 18

Eine oder zwei Fremdsprachen? – die Kontroverse

Am 21. Mai stimmt die Zürcher Bevölkerung über die «Fremdspracheninitiative» ab. Diese verlangt, dass künftig auf der Primarstufe nur noch eine Fremdsprache unterrichtet wird. Erstmals stellen sich auch
verschiedene Lehrerverbände hinter das Anliegen. Studien zum Thema sind teilweise widersprüchlich. Bei Annahme der Initiative müsste der Kanton Zürich möglicherweise das HarmoS-Konkordat aufkündigen und die politisch brisante Frage beantworten, welche Fremdsprache auf der Primarschule unterrichtet werden soll.
Französisch oder Englisch oder wie bisher beide? Bildet euch eine Meinung an der Podiumsdiskussion der Elternräte der Schulen Am Uetliberg, Bachtobel und Küngenmatt, am Donnerstag, 4. Mai 2017 ab 19:30 im Singsaal SH Friesenberg. Es diskutieren

Lilo Lätzsch, PRO, Präsidentin des Zürcher Lehrerinnen- und Lehrerverbandes, Mitglied des Initiativkomitees, Sekundarlehrerin
und
Jacqueline Peter, CONTRA, Kantonsrätin SP, Mitglied der Kommission für Bildung und Kultur, Erziehungswissenschaftlerin

Moderation: Klaus Ammann

Den Flyer zum Anlass findet ihr hier.

 

“Kinder stärken und ermutigen” – Elternbildungsabend

Eltern wünschen sich, dass ihre Kinder stark und mutig ihren eigenen Weg gehen und auch mit schwierigen und herausfordernden Situationen umgehen können. Der Erziehungsalltag bietet viele Chancen, das Selbstwertgefühl von Kindern zu stärken und sie zu ermutigen. Was können Sie als Eltern dazu beitragen, dass Ihre Kinder mit innerer Stärke und Selbstsicherheit durchs Leben gehen? Praktische Beispiele zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Kinder im Familienalltag stärken und ermutigen können.

Die Elternräte der Schulen Am Uetliberg, Bachtobel und Küngenmatt laden herzlich ein zum Elternbildungsabend mit Martha Furger, lic. phil. Pädagogische Psychologie und Lehrerin, am 14. Juni um 19:30 Uhr im Singsaal Schulhaus Friesenberg. Flyer

“Sparen in der Bildung – was geht das die Eltern an?”

Im September 2015 hat die Zürcher Kantonsregierung bekannt gegeben, dass sie im Bereich Bildung in den Jahren 2017–2019 jährlich 49 Millionen Franken einsparen will, davon 20 Millionen Franken in der Volksschule. Zürcher Bildungsinstitutionen warnen vor den Folgen der Sparpolitik am “Tag der Bildung“. Wir fragen aus Elternsicht:
Warum diese Sparmassnahmen? Wo kann konkret gespart werden und mit welchen Konsequenzen für unsere Schulen?

Diese Fragen diskutieren Kantonsrat Matthias Hauser (SVP), Sekundarlehrer und Kantonsrat Ralf Margreiter (GP), Bildungsexperte KV Zürich Business School

am 3. Februar 2016 um 19:30 Uhr im Mehrzweckraum Schulhaus Döltschihalde, Döltschiweg 190.

Zusammen mit den Elternräten der Schulen Küngenmatt und Bachtobel lädt der Elternrat Am Uetliberg alle Eltern, Lehrpersonen und anderen Interessierten herzlich ein. Alle Informationen finden Sie auch auf diesem Flyer.